Autos Betriebsanleitungen

Hyundai i30: Auto stop - Start-/Stopp-Automatik (ISG) - Fahrhinweise - Hyundai i30 BetriebsanleitungHyundai i30: Auto stop

Auto stop


So stellen Sie den Motor in der Betriebsart "Leerlauf-Stopp" ab:

  1.  Verringern Sie die Fahrgeschwindigkeit auf weniger als 5 km/h.
  2.  Legen Sie den Leerlauf ein.
  3.  Lassen Sie das Kupplungspedal los.

    Daraufhin stoppt der Motor, und die grüne Kontrollleuchte AUTO STOP ( ) im Kombiinstrument leuchtet
    auf.

Auto stop


Außerdem erscheint auf dem LCDDisplay die Meldung "Auto Stop".

ANMERKUNG Seit dem letzten Leerlauf-Stopp müssen Sie eine Fahrgeschwindigkeit von mindestens 10 km/h erreicht haben

Auto stop


ANMERKUNG Wenn Sie in der Betriebsart "Auto Stop" den Sicherheitsgurt ablegen oder die Fahrertür (oder die Motorhaube) öffnen, passiert Folgendes:

  •  Die Start/Stopp-Automatik wird deaktiviert. (Die Leuchte der Taste ISG OFF leuchtet auf.)

Auto stop


  • Auf dem LCD-Display erscheint die Meldung "ISG - deaktiviert Motor manuell starten
    Start-/Stopp-Automatik (ISG)
    Ihr Fahrzeug kann mit einer Start-/ Stopp-Automatik (ISG) ausgerüstet sein, die den Kraftstoffverbrauch reduziert, indem sie den Motor bei stehendem Fahrzeug automatisch abstellt. (Zum Beisp ...

    Auto start
    So lassen Sie den Motor in der Betriebsart "Leerlauf-Stopp" wieder an:  Treten Sie das Kupplungspedal, während sich der Schalthebel in der Leerlaufstellung befindet.  Au ...

    Andere Materialien:

    Radio
    Auswahl eines Senders Die äußeren Gegebenheiten (Hügel, Gebäude, Tunnel, Parkhaus, Tiefgarage, etc.) können den Empfang verhindern, auch im RDS-Modus zur Senderverfolgung. Dies ist eine normale Erscheinung bei der Ausbreitung von Radiowellen und bedeu ...

    Technische Daten
    Systemspannung: 12 V DC Betriebsspannung: 10 - 15 V DC Stromstärke: max. 10 +- 1A (bei Betrieb an 12-Volt- Gleichstrom) Betriebstemperaturbereich: -30 ~ +70C Max. Betriebsdruck: 6 bar Abmessungen Kompressor: 161 x 150 x 55,8 mm Dichtmittelflasche: 85 x ø 81 mm Kompressorgewich ...

    Motor überhitzt
     Diese Warnmeldung leuchtet auf und es erklingen fünf Warntöne, wenn die Motorkühlmitteltemperatur mehr als 120 C beträgt. Das bedeutet, dass der Motor überhitzt ist und die Gefahr von Motorschäden droht. Wenn der Motor zu heiß ist, studie ...

    Kategorien



    В© 2011-2021 Copyright www.cautos.org 0.0148