Autos Betriebsanleitungen

Hyundai i30: Wartungsplan für erschwerte einsatzbedingungen - Wartungsplan - Wartung - Hyundai i30 BetriebsanleitungHyundai i30: Wartungsplan für erschwerte einsatzbedingungen

Hyundai i30 / Hyundai i30 Betriebsanleitung / Wartung / Wartungsplan / Wartungsplan für erschwerte einsatzbedingungen

Die nachstehend aufgeführten Wartungsarbeiten müssen häufiger durchgeführt werden, wenn das Fahrzeug hauptsächlich unter erschwerten Bedingungen genutzt wird.

Entnehmen Sie die jeweiligen Wartungsintervalle der nachstehenden Tabelle.

R : Ersetzen oder wechseln I : Prüfen und bei Bedarf einstellen, korrigieren, reinigen oder ersetzen

Wartungsplan für erschwerte einsatzbedingungen


*1 :Wenn das empfohlene Öl nicht verfügbar ist, sind Motoröl und Motorölfilter alle 7.500 km oder alle 6 Monate (MPI-Motoren) bzw. alle 5.000 km oder alle 6 Monate (GDI-Motoren) zu wechseln bzw. zu ersetzen.

*2 :Wenn das empfohlene Öl nicht verfügbar ist, sind Motoröl und Motorölfilter alle 10,000 km oder 6 Monate zu ersetzen.

ERSCHWERTE EINSATZBEDINGUNGEN

ERSCHWERTE EINSATZBEDINGUNGEN


A : Häufiger Kurzstreckenbetrieb B : Übermäßige Leerlaufphasen C : Fahren auf staubigen und unbefestigten Straßen D : Fahren in Gebieten, wo Salz oder andere korrosive Materialien verwendet werden oder bei sehr niedrigen Temperaturen E : Fahren in sandigen Gebieten F : Über 50% dichter Stadtverkehr bei Temperaturen über 32C.

G : Fahren im Gebirge.

H : Anhängerbetrieb I : Einsatz als Streifenwagen, Taxi, Leihwagen oder Abschleppwagen
J : Fahren bei sehr kalter Witterung K : Fahrgeschwindigkeiten über 170 km/h L : Häufiges Fahren im Stopp-and-go-Verkehr

    Standard-wartungsplan (fortsetzung)
    30.000 km oder 24 Monate Luftfiltereinsatz prüfen  Kältemittel/Kompressor der Klimaanlage prüfen (ausstattungsabhängig)  Batteriezustand prüfen  Bre ...

    Erläuterung der positionen, die gewartet werden müssen
    Motoröl und Ölfilter Motoröl und Motorölfilter müssen in den im Wartungsplan vorgeschriebenen Intervallen ersetzt werden. Wenn das Fahrzeug unter erschwerten Einsatzbeding ...

    Andere Materialien:

    VSM (Vehicle Stability Management, Fahrzeugstabilitätsmanagement)
    Dieses System bringt weitere Verbesserungen der Fahrstabilität und des Lenkverhaltens auf glattem Untergrund sowie bei unterschiedlichen Reibbeiwerten der rechten und linken Räder beim Bremsen. VSM-Funktion Wenn das VSM aktiv ist:  Daraufhin blinkt die ESC-Leuchte (Elektr ...

    Sicherungen
    Die elektrische Anlage eines Fahrzeugs ist mit Sicherungen gegen Überlastungsschäden geschützt. Das Fahrzeug ist mit 3 (oder 4) Sicherungskästen ausgestattet. Ein Sicherungskasten befindet sich auf der Fahrerseite im Armaturenbrett, die anderen befinden sich im Motor ...

    Eingebauter Trennbügel
    Stecken Sie beide Säulen (A) des Trennbügels in die Öffnungen der Schiene.  Zum Verschieben des Trennbügels drücken Sie den neben der Säule montierten Hebel (B).  Achten Sie darauf, dass die Säulen einrasten.  Um den Gurt zu entneh ...

    Kategorien



    В© 2011-2021 Copyright www.cautos.org 0.0176