Autos Betriebsanleitungen

Hyundai i30: Bleifreies Benzin - Benzinmotor - Kraftstoffvorschriften - Einleitung - Hyundai i30 BetriebsanleitungHyundai i30: Bleifreies Benzin

Für Ihr Fahrzeug empfehlen wir Ihnen die Verwendung von unverbleitem Benzin mit einer Oktanzahl von mindestens 95 RON (Research Octane Number) bzw.

91 AKI (Anti Knock Index). (Verwenden Sie keine mit Methanol versetzen Kraftstoffe.) Es ist möglich, bleifreien Kraftstoff mit der Oktanzahl RON 91 - 94/AKI 87 - 90 zu verwenden, jedoch kann dies zu einer geringfügigen Leistungsreduzierung des Fahrzeugs führen.

Ihr neues Fahrzeug ist so konstruiert, dass die maximale Leistung mit BLEIFREIEM BENZIN erreicht wird, während gleichzeitig die Emissionen und der Zündkerzenverschleiß minimiert werden.

ACHTUNG VERWENDEN SIE NIEMALS VERBLEITEN KRAFTSTOFF.

Verbleiter Kraftstoff ist schädlich für den Katalysator, er beschädigt die Lambdasonden des Motorsteuersystems und er beeinträchtigt die Abgasregelung.

Füllen Sie niemals Reinigungsadditive in den Kraftstofftank, die von HYUNDAI nicht freigegeben wurden Wir empfehlen, das System in einer HYUNDAI Vertragswerkstatt überprüfen zu lassen.

 

VORSICHT
  •  Tanken Sie nicht weiter, nachdem sich die Zapfpistole beim Tanken automatisch abgestellt hat.
  •  Vergewissern Sie sich immer, dass der Tankdeckel fest aufgeschraubt ist, damit im Fall eines Unfalls kein Kraftstoff auslaufen kann.
    Benzinmotor
    ...

    Benzin mit Alkohol- und Methanolzusätzen
    "Gasohol", eine Mischung aus Benzin und Äthanol (auch Ethylalkohol) und Benzin oder "Gasohol" mit Methanolzusatz (auch Wood Alcohol) wird zusammen mit oder als Ersatz für verbleites und ...

    Andere Materialien:

    Motorraum
    Benzinmotor - 1.6-GDI Benzinmotor - 1.6 T-GDI Einfülldeckel - Motoröl Flüssigkeitsbehälter Bremse/Kupplung* Batteriepluspol  Batteriemassepol Sicherungskasten Luftfilter Kühlerdeckel Behälter - Motorkühlmittel Messstab - Motor& ...

    Wenn der Motor nicht anspringt
    Wenn der Anlasser den Motor nicht oder zu langsam dreht Vergewissern Sie sich bei einem Fahrzeug mit Automatik-/Doppelkupplungsgetriebe, dass der Wählhebel in Stellung N (Neutral) oder P (Parkstufe) steht und dass die Feststellbremse betätigt ist.  Prüfen Sie, o ...

    Feststellbremse betätigen
    So betätigen Sie die elektronische Feststellbremse (EPB):  Treten Sie das Bremspedal.  Ziehen Sie den EPB-Schalter. Achten Sie darauf, dass die Warnleuchte aufleuchtet ANMERKUNG Wenn das Fahrzeug an steilen Steigungen oder beim Ziehen eines Anhängers nicht st ...

    Kategorien


    В© 2011-2023 Copyright www.cautos.org 0.0048