Autos Betriebsanleitungen

Hyundai i30: Anmerkungen für die sichere
Verwendung des TireMobilityKit - Im Fall einer Reifenpanne
(mit TireMobilityKit, Ausstattungsabhängig) (Ausführung B) - Pannenhilfe - Hyundai i30 BetriebsanleitungHyundai i30: Anmerkungen für die sichere Verwendung des TireMobilityKit

  • Stellen Sie Ihr Fahrzeug am Straßenrand ab, damit Sie sicher und abseits des fließenden Verkehrs mit dem TireMobilityKit arbeiten können. Stellen Sie Ihr Warndreieck gut sichtbar auf, um vorbeifahrende Fahrzeuge auf Ihren Standort aufmerksam zu machen.
  •  Um sicherzustellen, dass sich Ihr Fahrzeug auch auf fast ebenem Untergrund nicht bewegen kann, betätigen Sie immer die Feststellbremse.
  •  Verwenden Sie ausschließlich das TireMobilityKit, um PKW-Reifen abzudichten/aufzupumpen.

    Verwenden Sie es nicht für Motorräder, Fahrräder oder andere Reifenarten.

  •  Entfernen Sie keine Fremdkörper (z. B. Nägel oder Schrauben), die in den Reifen eingedrungen sind.
  •  Lesen Sie vor der Benutzung des TireMobilityKit die Vorsichtshinweise, die auf der Dichtmittelflasche abgedruckt sind!
  •  Vorausgesetzt, dass sich das Fahrzeug im Freien befindet, lassen Sie den Motor laufen.

    Andernfalls könnte beim Kompressorbetrieb unter Umständen die Fahrzeugbatterie entladen werden.

  •  Lassen Sie das TireMobilityKit niemals unbeaufsichtigt, solange es verwendet wird.
  •  Lassen Sie den Kompressor nicht länger als 10 Minuten ohne Unterbrechung laufen, da der Kompressor überhitzen könnte.
  •  Setzen Sie das TireMobilityKit bei Außentemperaturen unter -30C nicht ein.
  •  Setzen Sie das TireMobilityKit nach Ablauf des Verfallsdatums nicht mehr ein. Das Verfallsdatum finden Sie auf dem Aufkleber auf der Dichtmittelflasche.
  •  Halten Sie das TireMobilityKit von Kindern fern.
    Reifenluftdruck aufbauen
    Stoppen Sie nach einer Fahrstrecke von ca. 3 km an einer geeigneten Stelle.  Verbinden Sie den Füllschlauch 2 (das Ende mit dem Clip) direkt mit dem Kompressor und verbinden S ...

    Technische Daten
    Systemspannung: 12 V DC Betriebsspannung: 10 - 15 V DC Stromstärke: max. 10 +- 1A (bei Betrieb an 12-Volt- Gleichstrom) Betriebstemperaturbereich: -30 ~ +70C Max. Betriebsdruck: 6 bar Abm ...

    Andere Materialien:

    Innenausstattung im Überblick
    Sitz Tür-Innengriff Fensterheberschalter Fensterhebersperrschalter Außenspiegelsteuerung Außenspiegel-Klappfunktion Haubenentriegelungshebel Leuchtweitenregulierung Steuerung Armaturenbrettbeleuchtung Taste ISG OFF* (Start-/Stopp-Automatik) Taste Lenk ...

    Wartung bei Anhängerbetrieb
    Wenn Sie regelmäßig mit Anhänger fahren, muss Ihr Fahrzeug häufiger gewartet werden. Besonders wichtig sind in diesem Zusammenhang das Motoröl, die Automatik/Doppelkupplungsgetriebeflüssigkeit, die Achsschmierung und das Motorkühlmittel. Auch die Bremsanlag ...

    Heckklappe
    Heckklappe öffnen Abb. 33 Funkschlüssel mit Entriegelungstaste für die Heckklappe. Abb. 34 Heckklappe von außen öffnen. Heckklappe entriegeln – Drücken Sie kurz (weniger als eine Sekunde) die Taste Abb. 33 im Funkschlüssel. Die Heckklappe wird entrieg ...

    Kategorien



    В© 2011-2020 Copyright www.cautos.org 0.0193